Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.

Veranstaltungs­übersicht 10/2020–12/2021

Fr 17.09.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Sa 18.09.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

So 19.09.2021

UNTER DEM PARADIESBAUM

Petersberg, 99084 Erfurt
Ausstellungen, Musik
Ort:
Petersberg Erfurt
Uhrzeit:
22:00 Uhr
Veranstalter:
Achava Festspiele Thüringen
UNTER DEM PARADIESBAUM - Musik und Gespräche zur Nacht

Im Themenjahr Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen möchten die ACHAVA Festspiele auf den Petersberg einladen. Der Paradiesbaum von Erfurt kann zum Sehnsuchtsort auf über der Stadt werden.  Wir wollen gemeinsam mit den Erfurtern und den Gästen der Stadt an diesem wunderschönen Ort verweilen, nachdenken und träumen. Am Samstag- und Sonntagabend wird musikalisch die neue Woche begrüßt und die wechselvolle Geschichte des Petersberges erzählt. 

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Mo 20.09.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Di 21.09.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Mi 22.09.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Do 23.09.2021

„Requiem für den unbekannten Verfolgten" von Hans Heller

Musik
Ort:
Dom zu Erfurt
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Veranstalter:
Achava Festspiele Thüringen
„Requiem für den unbekannten Verfolgten" von Hans Heller - Uraufführung Eröffnungskonzert MDR Sinfonieorchester MDR Rundfunkchor Silvius von Kessel – Orgel

Der deutsch-jüdische Komponist Hans Heller (1898–1969) wurde im thüringischen Greiz geboren und ist dort aufgewachsen. 1933 floh er zusammen mit seiner nicht-jüdischen Frau nach Frankreich. Zwangsarbeit und Flucht prägten diese Zeit seines Lebens, bis er 1946 in die USA emigrieren konnte. Mitte der 1950er-Jahre kehrte er nach Berlin zurück, wo u. a. sein „Requiem für den unbekannten Verfolgten" entstand. Hans Heller ist es nie gelungen, eine seinem herausragenden Talent gebührende Stellung im Musikleben einzunehmen. Er arbeitete extrem lange an Kompositionen und kümmerte sich wenig um Aufführungsmöglichkeiten und Kontakte. Sein Name und sein gesamtes Schaffen sind vollständig in Vergessenheit geraten.

„Requiem für den unbekannten Verfolgten“ von Hans Heller (1898 – 1969), Uraufführung

Dom St. Marien, Domstufen 1, Erfurt
Musik
Ort:
Dom St. Marien
Uhrzeit:
19:30 Uhr
„Requiem für den unbekannten Verfolgten“ von Hans Heller (1898 – 1969), Uraufführung - Die Wiederentdeckung des vokalsymphonischen Werkes von Hans Heller

Der deutsch-jüdische Komponist Hans Heller (1898–1969) wurde im thüringischen Greiz geboren und ist dort aufgewachsen. Er studierte zunächst in Leipzig Klavier (bei Robert Teichmüller) und Theorie, später Kontrapunkt und Komposition bei Franz Schreker in Berlin. 1933 floh er zusammen mit seiner nichtjüdischen Frau nach Frankreich, in den folgenden Jahren komponierte er ein Klavierkonzert, zwei Symphonien und den Orchestergesang „Les Aveugles“. Nach der Besetzung Frankreichs durch die deutschen Truppen kam er zunächst in ein Internierungslager und musste Zwangsarbeit leisten. Seiner Deportation nach Osten konnte er im letzten Moment durch Flucht entkommen, er verbrachte den Rest des Krieges in einem Versteck. 1946 emigrierte er in die USA, wo er das Oratorium „Nation Shall Not Lift Up Sword Against Nation“ für Bariton, gemischten Chor und großes Orchester auf biblische Texte von Jesaja und Jeremia schuf. Da er nicht in der Lage war, in den USA eine Existenz aufzubauen, kehrte er Mitte der 1950er Jahre nach Berlin zurück. Dort ist unter anderem sein „Requiem für den unbekannten Verfolgten“ für gemischten Chor und großes Orchester entstanden. Auch nach seiner Rückkehr ist es Hans Heller nicht gelungen, eine seinem herausragenden Talent gebührende Stellung im Musikleben einzunehmen. Grund dafür waren nicht die widrigen biografischen Umstände, sondern auch sein Charakter – er war ein sehr bescheidener und eher introvertierter Mensch, der sich komplett in seine eigene Musikwelt zurückzog, – sowie seine Arbeitsweise: Heller arbeitete extrem lange an jeder seiner Kompositionen, erstellte immer neue Fassungen und kümmerte sich wenig um die Aufführungsmöglichkeiten. Seine großformatigen Werke wurden zudem nie gedruckt. Dadurch sind sein Name und sein gesamtes Schaffen vollständig in Vergessenheit geraten. Hellers Musikstil knüpft an die musikalischen Entwicklungen seiner Zeit, unter anderem benutzt er extensiv die Zwölftonreihen. Jedoch ist seine Musik nicht nur durch eine klar erkennbare individuelle Handschrift geprägt, sondern und vor allem durch eine starke Ausdruckskraft und Emotionalität, die den Zuhörer ganz unmittelbar anstecken.  Für die Konzerte muss das gesamte Aufführungsmaterial für Chor und Orchester hergestellt werden, weil das Werk bislang nur in Form eines Manuskripts existiert. Eine Produktion der ACHAVA Festspielen Thüringen in Kooperation mit den MDR- Klangkörpern, der Musikhochschule FRANZ LISZT Weimar und dem Archiv der Akademie der Künste Berlin

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Fr 24.09.2021

YAEL DECKELBAUM & THE MOTHERS

Zughafen Erfurt, Zum Güterbahnhof 20
Musik
Ort:
Zughafen Erfurt
Uhrzeit:
19:30 Uhr
YAEL DECKELBAUM & THE MOTHERS - Konzert

Mit der kanadisch-israelischen Sängerin YAEL DECKELBAUM kann das Festival die aktuell wohl bekannteste weibliche Stimme Israels präsentieren. Die Gründerin von „Women Wage Peace“ möchte Deckelbaum und ihre Mitstreiterinnen Frauen aus allen politischen Lagern und Religionen in Israel zusammenbringen. Für „Women Wage Peace“ hat Yael Deckelbaum eine Hymne geschrieben, die unter dem Titel „Prayer of the Mothers“ inzwischen weltbekannt geworden ist und als musikalisches Bekenntnis für das Ziel eines dauerhaften Friedens zwischen Israelis und Palästinensern steht. Gemeinsam mit ihrer Band THE MOTHERS wird Yael in den musikalischen Melting pot Israels und des Nahen Ostens eintauchen. Das junge und weiblich emanzipierte Israel ist an diesem Abend in Thüringen zu Gast.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Sa 25.09.2021

Ich weiß bestimmt, ich werd‘ Dich wiedersehen

Konzertsaal Musikgymnasium Belvedere, Schloss Belvedere 1, Weimar
Musik
Ort:
Konzertsaal Musikgymnasium Belvedere
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Ich weiß bestimmt, ich werd‘ Dich wiedersehen - Liederabend mit Éva Fahidi, Benjamin Appl (Bariton) und James Bailleu (Klavier)

Als Éva Fahidi 17 Jahre alt, bestand sie die Aufnahmeprüfung für das Konservatorium, ihr größter Traum ging in Erfüllung: Das Musikstudium, Klavier. Sie musste es bald wieder aufgeben. Juden dürften nicht mehr studieren, in ihren Heimatort Debrecen. Wenige Monate später besetzt die Wehrmacht Ungarn. Als sie 18 war, wurde Éva Fahidi nach Auschwitz deportiert. Sie wurde keine Pianistin. Aber Musik spielte für sie immer eine wichtige Rolle. Dieser Abend ist eine kleine Reise durch Éva Fahidis bewegtes Leben: Er beginnt mit der fröhlichen Kindheit in Ungarn, umgeben von einer großen K&K Familie, die so brüsk abbrach. Er erzählt von Deportation, Konzentrationslager und dem Überleben. Vom Verlust der Familie, der Identität. Und dem Wiederfinden der Hoffnung. Èva Fahidi selbst spricht und wird dabei begleitet von dem deutschen Sänger Benjamin Appl, der Lieder und Musik singt, die in ihrem Leben wichtig wurden. Und Lieder, die von Komponisten in Konzentrationslagern geschrieben wurden, oder deren Komponisten dort starben. Musik und Lieder von (u.a.) Schubert und Bach bis Eisler, Ilse Weber und Adolf Strauß, Rachmaninow bis Wagner. Und Leonard Cohen. Es ist ein Dialog zwischen Wort und Musik, Erzählerin und Sänger, über ein Leben und das 20. Jahrhundert, über Erinnerung, Schweigen und das Weiterleben. 

WIR SPIELEN AUF!

Zughafen Erfurt, Zum Güterbahnhof 20
Musik
Ort:
Zughafen Erfurt
Uhrzeit:
19:30 Uhr
WIR SPIELEN AUF! - mit dem ACHAVA Projekt Orchester

Anknüpfend an einen musikalischen Workshop in Arnstadt 2020 wollen die Musikschulen Arnstadt und Ilmenau die Zusammenarbeit mit ACHAVA ausbauen. Das finale Konzert im September 2020 war ein so großer Erfolg, dass alle Beteiligten weiter machen wollen. Mit über 40 Schülerinnen und Schülern der Musikschulen wird eine ganze Woche musikalisch über die Genregrenzen hinweg gearbeitet. Die Musikerinnen und Musiker des Thüringer Bach Collegiums stehen für die klassische Barockmusik, der Klarinettist Helmut Eisel lehrt im Bereich Klezmer und Balkan und die Bandmitglieder von FAROUL arbeiten mit den jungen Menschen im Soul und Funk. Es geht in diesem Projekt vor allem um die künstlerische Begegnung und das Verlassen von musikalischen Mustern. Nach einer Woche werden die „Schüler und Meister“ gemeinsam zwei Konzerte vor großem Publikum bestreiten.

UNTER DEM PARADIESBAUM

Petersberg, 99084 Erfurt
Ausstellungen, Musik
Ort:
Petersberg Erfurt
Uhrzeit:
22:00 Uhr
Veranstalter:
Achava Festspiele Thüringen
UNTER DEM PARADIESBAUM - Musik und Gespräche zur Nacht

Im Themenjahr Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen möchten die ACHAVA Festspiele auf den Petersberg einladen. Der Paradiesbaum von Erfurt kann zum Sehnsuchtsort auf über der Stadt werden.  Wir wollen gemeinsam mit den Erfurtern und den Gästen der Stadt an diesem wunderschönen Ort verweilen, nachdenken und träumen. Am Samstag- und Sonntagabend wird musikalisch die neue Woche begrüßt und die wechselvolle Geschichte des Petersberges erzählt. 

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

So 26.09.2021

HÖRT DIE LIEDER

Max-Cars-Platz 1, 99084 Erfurt
Musik
Ort:
Neue Synagoge Erfurt
Uhrzeit:
17:00 Uhr
Veranstalter:
MDR Kinderchor; Alexander Schmitt - Dirigent ; Alexander Nachama - Landesrabbiner von Thüringen; Katrin Ambrosius - Violine; Andreas Kirpal - Klavier
HÖRT DIE LIEDER - Eine jüdisch-christliche Entdeckungsreise

Innerhalb der jüdischen Feiertage Sukkot- das Laubhüttenfest - wird der MDR Kinderchor gemeinsam mit dem thüringischen Landesrabbiner Alexander Nachama und dem Ambrosius-Duo sich den jüdischen und christlichen Chorgesängen verschiedener Jahrhunderte widmen. Dieses Konzert von einem Kinderchor und Rabbiner gestaltet, soll die ganze Familie ansprechen.

Hört die Lieder

Max-Cars-Platz 1, 99084 Erfurt
Musik
Ort:
Neue Synagoge Erfurt
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Veranstalter:
Achava Festspiele Thüringen
Hört die Lieder - Eine jüdisch-christliche Entdeckungsreise

Innerhalb der jüdischen Feiertage Sukkot – dem Laubhüttenfest – wird der MDR Kinderchor sich, gemeinsam mit dem thüringischen Landesrabbiner Alexander Nachama und dem Ambrosius-Duo, den jüdischen und christlichen Chorgesängen verschiedener Jahrhunderte widmen. Dieses Konzert, von einem Kinderchor und Rabbiner gestaltet, soll die ganze Familie ansprechen.

WIR SPIELEN AUF!

Theater Arnstadt im Schlossgarten
Musik
Ort:
Theater Arnstadt im Schlossgarten
Uhrzeit:
18:00 Uhr
WIR SPIELEN AUF! - mit dem ACHAVA Projekt Orchester

Anknüpfend an einen musikalischen Workshop in Arnstadt 2020 wollen die Musikschulen Arnstadt und Ilmenau die Zusammenarbeit mit ACHAVA ausbauen. Das finale Konzert im September 2020 war ein so großer Erfolg, dass alle Beteiligten weiter machen wollen. Mit über 40 Schülerinnen und Schülern der Musikschulen wird eine ganze Woche musikalisch über die Genregrenzen hinweg gearbeitet. Die Musikerinnen und Musiker des Thüringer Bach Collegiums stehen für die klassische Barockmusik, der Klarinettist Helmut Eisel lehrt im Bereich Klezmer und Balkan und die Bandmitglieder von FAROUL arbeiten mit den jungen Menschen im Soul und Funk. Es geht in diesem Projekt vor allem um die künstlerische Begegnung und das Verlassen von musikalischen Mustern. Nach einer Woche werden die „Schüler und Meister“ gemeinsam zwei Konzerte vor großem Publikum bestreiten.

The Sephardics

St. Blasii Kirche Nordhausen, Barfüßerstr. 2a
Musik
Ort:
St. Blasii Kirche Nordhausen
Uhrzeit:
20:00 Uhr
The Sephardics

Die sephardische Musik geht auf eine lange Zeitspanne zurück, wie zu jenem Zeitpunkt als um 70. n. Chr. Der Jerusalemer Tempel zerstört wurde und damit das Schicksal des jüdischen Volkes gezeichnet wurde. Der Wechsel von kultureller Blüte und Vertreibung kennzeichnet die jüdische Kultur und macht sie damit reicher in ihrer Kultur und musikalischen Spannbreite. Die Musik der Sephardim, der spanischen Juden, ist mit deren Vertreibung ab dem Jahre 1492 um das ganze Mittelmeer verbreitet worden. Je nach Region klingt daher deren Musik mal türkisch beeinflusst, mal von Klangfarben Nordafrikas oder des Balkans inspiriert. Weiter nördlich kann sie sogar verblüffend mitteleuropäisch anmuten. Das Ensemble „The Sephardics“ besteht aus vier Musikern und spielen sephardische Lieder, Lieder der jüdischen Bevölkerung in Spanien. Diese wurden in einem musikalisch jazzig-rockigen Zusammenhang arrangiert und eingebunden. Das Ensemble wurde 2019 mit dem Preis RUTH beim Rudolstadt Festival ausgezeichnet. Eine Produktion der Jazzmeile Thüringen in Kooperation mit den ACHAVA Festspielen Thüringenb

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Mo 27.09.2021

HÖRT DIE LIEDER

Zughafen Erfurt, Zum Güterbahnhof 20
Musik
Ort:
Zughafen Erfurt
Uhrzeit:
10:00 Uhr
Veranstalter:
MDR Kinderchor; Alexander Schmitt - Dirigent ; Alexander Nachama - Landesrabbiner von Thüringen; Katrin Ambrosius - Violine; Andreas Kirpal - Klavier
HÖRT DIE LIEDER - Eine jüdisch-christliche Entdeckungsreise

Innerhalb der jüdischen Feiertage Sukkot- das Laubhüttenfest - wird der MDR Kinderchor gemeinsam mit dem thüringischen Landesrabbiner Alexander Nachama und dem Ambrosius-Duo sich den jüdischen und christlichen Chorgesängen verschiedener Jahrhunderte widmen. Dieses Konzert von einem Kinderchor und Rabbiner gestaltet, soll die ganze Familie ansprechen.

The Sephardics

Wagnergasse 26, 07743 Jena
Musik
Ort:
Café Wagner
Uhrzeit:
20:00 Uhr
The Sephardics

Die sephardische Musik geht auf eine lange Zeitspanne zurück, wie zu jenem Zeitpunkt als um 70. n. Chr. Der Jerusalemer Tempel zerstört wurde und damit das Schicksal des jüdischen Volkes gezeichnet wurde. Der Wechsel von kultureller Blüte und Vertreibung kennzeichnet die jüdische Kultur und macht sie damit reicher in ihrer Kultur und musikalischen Spannbreite. Die Musik der Sephardim, der spanischen Juden, ist mit deren Vertreibung ab dem Jahre 1492 um das ganze Mittelmeer verbreitet worden. Je nach Region klingt daher deren Musik mal türkisch beeinflusst, mal von Klangfarben Nordafrikas oder des Balkans inspiriert. Weiter nördlich kann sie sogar verblüffend mitteleuropäisch anmuten. Das Ensemble „The Sephardics“ besteht aus vier Musikern und spielen sephardische Lieder, Lieder der jüdischen Bevölkerung in Spanien. Diese wurden in einem musikalisch jazzig-rockigen Zusammenhang arrangiert und eingebunden. Das Ensemble wurde 2019 mit dem Preis RUTH beim Rudolstadt Festival ausgezeichnet. Eine Produktion der Jazzmeile Thüringen in Kooperation mit den ACHAVA Festspielen Thüringenb

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Di 28.09.2021

Ute Lemper – Songs for Eternity

Schillerstraße 48, 99084 Erfurt
Musik
Ort:
Thomaskirche Erfurt
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Veranstalter:
Achava Festspiele Thüringen
Ute Lemper – Songs for Eternity

Zusammen mit dem italienischen Pianisten und Musikforscher Francesco Lotoro entwickelte Ute Lemper das Programm „Songs for Eternity" mit Liedern aus Ghettos und Konzentrationslagern der Jahre 1942 bis 1944, die sie überall auf der Welt fanden und die nun erstmals in Deutschland zu hören sein werden. Ute Lemper selbst, schon lange in New York wohnhaft und mit dem jüdischen Musiker Todd Turkisher verheiratet, sieht es als ihre Pflicht, den Dialog über die Vergangenheit zu führen und an die Verbrechen der Shoa zu erinnern. Sie erzählt die Geschichten der Menschen und lässt ihre Lieder erklingen, so in den „Songs for Eternity".

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Mi 29.09.2021

Gleißendes Licht

Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena
Musik
Ort:
Volkshaus Jena
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Veranstalter:
Achava Festspiele Thüringen
Gleißendes Licht - Ein kathartisches, transmediales Oratorium-Concerto von Marc Sinan

Jede Form des Faschismus und Rassismus in Deutschland wird in den Schatten gestellt durch die Schoa, in der Unfassbarkeit ihrer Dimension. 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und 900 Jahre jüdisches Leben in Thüringen können nicht begangen werden, ohne der systematischen Verfolgung und Vernichtung der Juden Europas zu gedenken. Diese Mehrschichtigkeit versucht das Projekt „Gleißendes Licht" im Hier und Jetzt für ein Publikum erfahrbar zu machen. Dafür wird die Konstellation einer konzertanten Gleichzeitigkeit an vier symbolhaften Orten gewählt: Der Pianist Igor Levit spielt auf einem öffentlichen Platz in Jerusalem ein klassisches Programm. In Weimar ist ein Orchester auf dem Gelände des ehemaligen KZ Buchenwald zu hören. Im Volkshaus Jena erklingt ein Oratorium. Der Madrigalkreis singt am Jenaer Westbahnhof, dem Ausgangspunkt zahlreicher Deportationen. Igor Levit in Jerusalem, die Musikerinnen und Musiker in Buchenwald und der Chor am Westbahnhof Jena werden audiovisuell ins Volkshaus Jena hinzugeschaltet. An jedem der vier Orte findet ein für sich geschlossenes Konzert statt; und dennoch macht die virtuelle Verbindung offensichtlich, was wirklich ist: die unendliche Verbindung dieser Orte miteinander durch das unaussprechliche Verbrechen an den Juden. Im Kern des Oratorium-Concertos steht eine Ethik der Gegenwart, die sich aus dem Mehrklang formuliert. Ein musikalischer Ort des Humanismus und der Spiritualität in einer Zeit, in der Werte korrodieren und relativiert werden.

GLEISSENDES LICHT

Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena
Musik
Ort:
Volkshaus Jena
Uhrzeit:
19:00 Uhr
GLEISSENDES LICHT - Ein karthatisches, transmediales Oratorium-Concerto von Marc Sinan - JENA - WEIMAR - JERUSALEM. Uraufführung

Jede Form des Faschismus und Rassismus in Deutschland wird in den Schatten gestellt durch die Shoah, in der Unfassbarkeit ihrer Dimension. 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und 900 Jahre jüdisches Leben in Thüringen können nicht begangen werden, ohne der systematischen Verfolgung und Vernichtung der Juden Europas zu gedenken. Und der Samen von Rassismus, Faschismus und Antisemitismus geht immer wieder auf. Das müssen wir schmerzhaft anerkennen. So spinnt sich ein roter Faden in der Geschichte Thüringens von 1121 über 1933-45 bis 2021. Diese Mehrschichtigkeit versucht das Projekt "Gleißendes Licht" im Hier und Jetzt für ein Publikum erfahrbar zu machen. Dafür wird die Konstellation einer konzertanten Gleichzeitigkeit an vier symbolhaften Orten gewählt: Ein PIanist spielt in Jerusalem ein klassisches Programm mit deutscher Klaviermusik des 19. Jahrhunderts -- Schubert, Schumann, Liszt, Beethoven. Eingeschoben in das Programm sind Kompositionen von Marc Sinan, die in höchster Verdichtung erkennbare Materialien aus den präsentierten Stücken zu einem hochverdichteten, fremdartigen Amalgam verschmilzt – eine schmerzhafte Beethoven Paraphrase. Zur gleichen Zeit ist in Weimar ein Bläserensemble der Staatskapelle sowie der Knabenchor Jena in Buchenwald zu hören. Verbunden wird dieser Auftritt mit dem Madrigalkfreis und der Philharmonie Jena, die im Volkshaus ein Oratorium erklingen lassen. Der Pianist in Jerusalem, die Musikerinnen und Musiker in Buchenwald werden audiovisuell ins Volkshaus Jena hinzugeschaltet. An jedem der drei Orte findet ein für sich geschlossenes Konzert statt: ein nahezu beiläufiges Klavierkonzert, ein jugendlicher Gedenk- und ein wütender Klagechor, ein rasendes Oratorium, ein trauerfeierliches sinfonisches Orchester: Und dennoch macht die virtuelle Verbindung offensichtlich, was wirklich ist: die unendliche Verbindung dieser Orte miteinander durch das unaussprechliche Verbrechen an den Juden. Eine Produktion der ACHAVA Festspielen Thüringen in Zusammenarbeit mit JenaKUltur, YMUSIC, der Jenaer Philharmonie, der Staatskapelle Weimar und der Stiftung Gedenkstätte Buchenwald und Mittelbau-Dora

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Do 30.09.2021

GYPSY SOUL AND JEWISH HEART

Maßstabwerk Bad Liebenstein/OT Schweina, Schloßstraße 10
Musik
Ort:
Maßstabwerk Bad Liebenstein/OT Schweina
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Veranstalter:
Helmut Eisel – Klarinette Joscho Stephan – Sologitarre Günter Stephan – Rhytmusgitarre Max Schaaf – Kontrabass
GYPSY SOUL AND JEWISH HEART - Joscho Stephan Trio meets Helmut Eisel

Eine Produktion der ACHAVA Festspiele Thüringen in Kooperation mit der Stadt Bad Liebenstein, der Gemeinde Barchfeld-Immelborn, der Kinder- und Jugendkunstschule Wartburgkreis und der evangelischen Kirchgemeinde Barchfeld

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Fr 01.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Sa 02.10.2021

Faroul

Festzelt Lutherplatz Eisenach
Musik
Ort:
Festzelt Lutherplatz Eisenach
Uhrzeit:
21:00 Uhr
Faroul - Das Konzert

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

So 03.10.2021

DEUTSCHLAND SINGT!

Marktplatz Eisenach
Musik
Ort:
Marktplatz Eisenach
Uhrzeit:
19:00 Uhr
DEUTSCHLAND SINGT!

Gemeinschaftliches Singen zum 3. Oktober auf dem Marktplatz von Eisenach

DEUTSCHLAND SINGT!

Platz der Demokratie Weimar
Musik
Ort:
Platz der Demokratie Weimar
Uhrzeit:
19:00 Uhr
DEUTSCHLAND SINGT!

Im vergangenen Jahr kamen 600 Mitwirkende auf den Weimarer Marktplatzt und sangen, redeten und gedachten geneinsam. Die Evangelische Allianz Weimar und ACHAVA Festspiele werden auch 2021 zum Beisammensein auf den Weimarer Marktplatz einladen. Gemeinsam danken – gemeinsam erinnern - gemeinsam hinschauen, heißt es am 3. Oktober 2021, um 19 Uhr auf dem Weimarer Marktplatz anlässlich der Friedensgebete und der Wiedervereinigung vor 31 Jahren. Jeder ist eingeladen, verbindende Volkslieder, Choräle, Gospels und Popsongs als Zeichen der Dankbarkeit mitzusingen und sich so für die friedvolle Weiterentwicklung der Einheit und Demokratie in unserem Land aktiv einzusetzen. Die musikalische Basis für dieses fröhliche und bunte Singen bilden Weimarer Musiker sowie ein Projektchor von Sängerinnen und Sängern aus Weimar, Jena und Umgebung unter der Leitung von Claudia Zohm. Kurze Zeitzeugengespräche zum Herbst 89 und 90 runden den Abend ab.  Kerzen sollen als historisches Zeichen der friedlichen Revolution sowie als ein Symbol von Frieden und Hoffnung hell in unsere Stadt und unser Land hinein strahlen. Eine Produktion der ACHAVA Festspiele in Zusammenarbeit mit der Stadt Weimar, der Stadt Trier, der weimar GmbH, der Volkshochschule, dem Grüne Wahlverwandschaften e.V, der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen und der Evangelischen Allianz Weimar e.V.

KLINGENDE UTOPIEN – 1700 Jahre jüdisches Leben

Theater Altenburg Gera, Theaterstraße 1, Gera
Musik
Ort:
Theater Altenburg Gera
Uhrzeit:
19:00 Uhr
KLINGENDE UTOPIEN – 1700 Jahre jüdisches Leben - „Das Cabinet des Dr. Caligari“ Stummfilm von Carl Mayer; Film mit Livemusik - Komposition von Jeff Beal. Abschlusskonzert der ACHAVA-Festspiele 2021 mit dem Bundesjazzorchester; Niels Klein – Künstlerische Leitung

Im Zentrum des Projekts steht das „Das Cabinet des Dr. Caligari“ (1920), geschrieben von Carl Mayer, Regie Robert Wiene, unter Beratung von Fritz Lang, der ursprünglich als Regisseur vorgesehen war. Der Film bietet genau 100 Jahre nach seiner Entstehung viele aktuelle Interpretationsmöglichkeiten als einer der ersten Horrorfilme, mit expressionistischem Design, seinen Themen wie psychische Erkrankungen, Krimi, Kritik an Militarismus und Autorität. Im Gegensatz zu vielen Komödien der Zeit, deren Humor heute schlecht funktioniert, bleibt dieser Film in 6 Akten bis heute ein Klassiker. Der bekannte Hollywood-Filmkomponist Jeff Beal (u.a. „House of Cards“) konnte bereits gewonnen werden, diesen außergewöhnlichen Film neu für das BuJazzO zu vertonen. Dieser große Film (ca. 75 Minuten) wird ergänzt durch einige kurze Stumm- bzw. Animationsfilme (von Künstlern wie Lotte Reiniger, Hedwig und Gerda Otto) aus der berühmten Berliner Werbeagentur Julius Pinschewer. Eine Koproduktion der ACHAVA Festspielen Thüringen in Zusammenarbeit mit mit dem Bundesjazzorchester und dem Theater Gera

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Mo 04.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Di 05.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Mi 06.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Do 07.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Fr 08.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Sa 09.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

So 10.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Mo 11.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Di 12.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Mi 13.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.

Do 14.10.2021

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10018.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum entdecken

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs "Judentum entdecken" für Interessierte an. Das Kolleg bietet Vorträge und Exkursionen, die in die Welt des Judentum einführen und Orte jüdischen Lebens in Erfurt vorstellen.

Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Bildung allgemein, Musik, Führungen
Ort:
Kleine Synagoge
Uhrzeit:
01:00 Uhr
Veranstalter:
Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt www.erfurt.de/ef/de/leben/bildung/vhs/online/kurs-21-10019.htmc
Synagogenkolleg Erfurt: Judentum für Fortgeschrittene

Die Volkshochschule Erfurt und das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bieten anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdische Leben in Deutschland eine Sonderreihe des 10-wöchigen Synagogenkollegs für Fortgeschrittene an. Das Kolleg bietet weiterführende Vorträge und Exkursionen und spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte.